Creality Ender 3 Drucker mit 24V Heizbett

10243
CHF 319.00 * CHF 368.00 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bei uns an Lager! Versand innert 24h.

Preiswerter 3D-Drucker mit einer Druckfläche von 220x220x250 mm. einem stabilen V Slot Alu... mehr
Produktinformationen zu "Creality Ender 3 Drucker mit 24V Heizbett"

Preiswerter 3D-Drucker mit einer Druckfläche von 220x220x250 mm.
einem stabilen V Slot Alu Rahmen ein Beheiztes 24V Druckbett das bis 110°C aufheizen kann,
das ist sehr gut für ABS Filament der Mk10 Extuder mit seinem Hot-End schafft es auf 255°C.

Der Bausatz ist in ca. 15 Min Montiert

 

 

Druck Grösse 220 x 220 x 250 mm
Maschinen Grösse 440 x 410 x 465 mm
Max Traveling Speed: 180/mm/s
Filament : PLA ,ABS,TPU
Input : 100-265V 50-60 Hz
Output: DC 24V 15 A 360W
Layer Thikness:0.1-0.4 mm
Düsen Duchmesser: 0.4
Precision +/-0.01 mm
File Format: STL,OBJ,G-Code
Arbeits Modus Online der DS Offline
Max Düsen Temperatur:255 °C
Max Heizpatte Temperatur:110°C

 

 

Weiterführende Links zu "Creality Ender 3 Drucker mit 24V Heizbett"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Creality Ender 3 Drucker mit 24V Heizbett"
05.07.2019

Der wohl preiswerteste Drucker den es gibt!

Man muss dazu aber sagen, was nicht alles rosig begann. Aber später mehr dazu.

Für das Geld einen Drucker mit einem solch grossen Druckvolumen, geheiztem Bett und so vielen möglichkeiten der Modifikation zu finden, finde ich nicht selbst verständlich. Da auch dieser Shop hier, genug Möglichkeiten bietet, den Drucker zu verbessern.

Den Drucker habe ich mir im Frühling dieses Jahres zugelegt, mit einer Rolle schwarzen PLA und weissem ABS.

Nach diesem hervorragendem Assamblyguide, wie man den Drucker zusammensetzt.

https://www.youtube.com/watch?v=me8Qrwh907Q&t=1212s

Konnte ich den Drucker in Betrieb nehmen und bereits nach kurzer Zeit habe ich representative Ergebnisse erzieht.
Jedoch wurden diese relativ schnell schlechter, da es gilt, das geeignete Profil in der Slicer Software, zu erstellen.
Am Anfang verwendete ich Simply3D, bin jetzt jedoch auf den Slicer von Prusa umgestiegen.

https://www.prusa3d.com/prusaslicer/

Mit der Hilfe aus Github, habe ich meine Profile zusammengestellt.

https://github.com/sn4k3/Ender3

In Verbindung mit einer selbstgebastelten Drybox, aus IKEA Teilen und selbstgedruckten Parts von Thingiverse. Erstelle ich nun wunderschöne Modelle, für wenig Geld.

Ich kann diesen Drucker absolut weiterempfehlen, sowie diesen Shop hier.
Es benötigt ein paar Wochenenden an Zeit, besonders wenn man neu in diesem Feld bewegt, aber es lohnt sich.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen